„myblu“ E-Zigarette vorm. MY VON ERL

Namensänderung
Aus der My von Erl wird die Myblu. Außer dem Namen ändert sich nichts. Die Qualität und die Geschmäcker bleiben gleich. Sowohl der Akku als auch die Pods der My von Erl und der Myblu sind untereinander kompatibel.
In der Umstellungsphase kann es vorkommen, dass Sie bei einer Bestellung, abhängig vom Lagerbestand, sowohl Produkte der My von Erl als auch die der neuen Myblu erhalten.

my_blu-e-zigarette by Dampflust.de

my_blu-e-zigarette by Dampflust.de

Ihren Ursprung hat die Myblu in der „My von Erl“. Entwickelt von der Fa. von Erl mit Sitz in Tirol nach der Idee der Innovations-Abteilung eines medizintechnischen Unternehmens. Jetzt wurde die Marke „My von Erl“ an die Fa. Imperial Brands(Reemstma) verkauft. Imperial Brands bringt sie nun unter dem Label „Myblu“ in Europa auf den Markt.

Die „myblu“ vorm. My. VON ERL

Die „myblu“ vorm. My VON ERL ist eine wiederaufladbare E-Zigarette mit einem Cap-System (Vorgefüllte Liquid-Caps)

Die starke Leistung einer E-Zigarette, verpackt im modernen Design einer Cigalike
Das Tanksystem mit einfach wechselbaren Liquidpods erspart das händische Nachfüllen. So ist die „myblu“ vorm. My VON ERL. schnell und unkompliziert einsatzbereit.

Die „myblu“ vorm. My. VON ERL. präsentiert sich in flacher, stylisher Form – Dampfen sah noch nie besser aus!

 

„myblu“ Podpacks vorm. My VON ERL. Podpacks

16 ausgewählte Geschmacksrichtungen in 3 Nikotinstärken bieten eine große Auswahl an gutem Geschmack für die My. VON ERL., die jedes Dampferherz höher schlagen lässt.
My. Podpacks VON ERL. sind in den folgenden Nikotinstärken erhältlich: 0 | 9 | 18 mg/ml

Was ist der Unterschied den neuen myblu „Intense Touch“ Liquidpods zu den anderen Liquid Pods von myblu?

Der wesentliche Unterschied bei den myblu „Intense Touch“ Pods liegt in der Verwendung von sogenannten Nikotinsalzen gegenüber den normalen basischen „free-base“ Liquids der anderen Sorten von myblu.

Raucher, die auf die E-Zigarette umsteigen, empfinden das Dampfen von normalen Liquids häufig als weniger befriedigend.

Was ist der Unterschied von Liquids mit Nikotinsalzen und normalen Liquids?

In normalen Liquids wird die rohe Form des Nikotins üblicherweise verwendet, dass auch als basisches „free-base“ Nikotin bezeichnet wird.  Zur Herstellung der Nikotinsalze wird normalem Liquid eine spezielle Säure zugefügt. Durch die Reaktion bilden sich Salzkristalle im Nikotin. Da diese weniger Flüchtig sind werden erst direkt in der Lunge absorbiert und gelangen schneller in den menschlichen Organismus. Basisches Nikotin wird schon im Mundraum freigesetzt, um dann langsam vom Körper aufgenommen zu werden.

Durch die Verwendung von Nikotinsalzen ermöglichen die myblu „Intense Touch“ Liquids dem Dampfer ein noch intensiveres Vaping-Erlebnis.

DampfLust.de vertreibt alle Produkte ausschließlich an Volljährige.

Bitte bestätigen Sie Ihre Volljährigkeit.